Jessica und Nathan

Jessica & Nathan: Eine Traum - Hochzeit im Moods in Heidelberg

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen. (1.Kor 13,13)

(Alle hier gezeigten Bilder dieser Hochzeit sind von der wunderbaren Fotografin: www.deineLieblingsfotografin.de // Instagram: deineLieblingsfotografin)

 

Wo fange ich nur an, über diese Hochzeit zu erzählen, die die Liebe zweier so besonderer und wunderbarer Menschen feiert, dass keine fünfhundert Seiten eines Romanbandes ausreichen würden, alles zu sagen, jede Nuance ihrer Beziehung zu erfassen und die Freude auszudrücken, diese beiden begleitet zu haben? Alles fing an einem warmen Nachmittag im Mai an, als nach einem kurzen Telefonat Jessica bei mir klingelte und mir einen Strauß pinker Bauernrosen in die Hand drückte und mich herzlich umarmte. Wow! Was für ein warmes Hallo!

Als wir kurze Zeit später an meinem großen Holztisch saßen und Tee tranken, erzählte sie mir eine unglaubliche und unendlich romantische Geschichte, wie sie und ihr Verlobter Nathan sich kennengelernt haben, obwohl ein Ozean und unendlich viele Kilometer zwischen ihnen liegen und Nathan in Amerika lebt. Nathan war per Skype bei uns und so konnten wir zu dritt über die Geschichte der beiden reden. Als ich am Abend mit einem Tee in meinem kleinen Arbeitszimmer an meinem weißen Tischchen am Laptop saß, musste ich, als ich begann, die Geschichte der beiden zu schreiben, noch lächeln - wie wunderbar sind doch manchmal die Wege des guten Schicksals und der Fügung, zwei Menschen, die so weit voneinander entfernt leben, zueinander zu führen. Und so schrieb sich die Geschichte der beiden an jenem Abend wie von selbst.

Das besonders Schöne an der Trauung war, dass auch Nathans Mama aus den USA zur freien Trauung im Moods angereist war. Und so fand die Trauung auf zwei Sprachen statt. Während ich gesprochen habe, wurde die Übersetzung auf einem großen Bildschirm eingeblendet. Und die Trauung war wirklich ein Fest! Nicht nur, dass Jessica als wunderschöne Braut alle überraschte, als sie auf einmal sang, auch Nathans Mama sang ein Gospellied a capella! Es war eine so unvergessliche Feier der Liebe zweier ganz besonderer Menschen, die ich mich unglaublich glücklich schätze, begleitet und getraut haben zu dürfen.

 

Einige Tage nach der Hochzeit erreichte mich die Mail des Paares:

Stella! Beautiful job on our beautiful day! Wow, such heartfelt words that still beat with life in our souls. You spoke what we could not and did it with class, precision, and eloquence. Thank God that we found you to be the just right person to conduct our Heidelberg ceremony! Thank you again and God bless you!

 

Ihr beiden, habt von Herzen Dank für euer Vertrauen! Es war eine so wunderschöne Zeit mit euch und ich habe unsere Gespräche unglaublich genossen.